Coaching Methoden

Coaching Arbeit bei Kindern und Jugendlichen ist von einem hohen Maß gegenseitigem Vertrauens geprägt. Wir möchten Ihnen daher einen Überblick geben, welche Methoden wir in der Arbeit mit Ihrem Kind anwenden. 

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie weitere Informationen zu unserer Arbeit wünschen.

iERT Methode ©

Bei dieser kindergerechten Methode simulieren wir die Augenbewegung der REM-Phase (Schlafphase) mit verschiedenen Techniken. So können die Blockaden gelöst werden und die Informationen weiter in das Limbische System geleitet, wo diese neu sortiert bzw. verankert werden können.

In der Schlafphase, wenn wir träumen, kann unser Gehirn am besten, freudige oder auch belastende Erlebnisse, sortieren und verarbeiten. Wenn dieser Prozess nicht stattfindet, entstehen Blockaden. Die oft auf Angst basierende Informationen sitzen fest und können dann nicht zur Verarbeitung weitergeleitet werden.

EFT Methode

Die Emotional Freedom Technique, die auch die Technik der emotionalen Freiheit genannt wird, basiert auf Meridianpunkten und wird weltweit eingesetzt, um Ängste und innere Unruhe zu lösen.

 

Durch leichtes Klopfen (Tapping) auf bestimmten Energiemeridianen kann die blockierende Energie freigesetzt werden und im Körper wieder weiter fließen.

5-Punkte Methode

Die 5-Punkte-Methode hilft störende, tiefsitzende Muster zu erkennen, hinderliche Glaubenssätze zu definieren und diese in das Positive zu drehen. Beispiel Sätze wie: „das kann ich nicht“ in „das schaffe ich“ dauerhaft umwandeln.

Das Selbstbewusstsein des Kindes wird dadurch gestärkt

Aufstellung oder Inneres Team

Diese Methode setzen wir ein, wenn nicht klar ersichtlich ist, warum Kinder und Jugendliche an ihre Grenzen stoßen und sich selber blockieren.

Das Innere Team besteht aus dem inneren "Ich", dem Denker, dem Visionär und dem Macher. Zwischen den Teammitgliedern existieren jedoch Zielkonflikte. 

Mit Hilfe von kleinen Figuren finden wir heraus, wie das Innere Team zu einander steht und warum die Blockaden bestehen. Zusammen mit dem Kind helfen wir dem "Team", die Grenzen zu überwinden.

iMAL – Fantasiereise ©

Bei der Fantasiereise versetzt sich Ihr Kind in einen Zustand hoher Entspannung. Wie bei einer Meditation schwingt das Gehirn etwas langsamer.

Durch ein kleines Ritual - den sogenannten Anker, gelingt es dem Kind, konzentrierter zu arbeiten.

Mit dieser Methode können Kinder einfach von sich selbst heraus ruhiger bleiben, schneller und effizienter lernen und das Gelernte auch wieder besser abrufen.

Doppelter Future-Back-Check

Ihr Kind lernt bei dieser Methode im Eigendialog - wie in einem Rollenspiel - sich selbst zu motivieren. So kommen die kleinen Menschen zu der Erkenntnis, dass es sich lohnt, für sich selbst zu lernen und nicht für die Eltern oder die Noten.

„Erst wenn du weißt, wohin du willst, weißt du auch, was du brauchst, um dorthin zu gelangen“ (Unbekannt)

Spielerisch und mit viel Freude entsteht so echte, dauerhafte, tiefgreifende und anhaltende Motivation.

Timeline

Bei der Timelinearbeit gehen wir mit den Kindern gedanklich in positive und kraftvolle Momente der Vergangenheit, um die Herausforderungen der Gegenwart leichter bewältigen zu können. Durch einen gedanklichen Weg in die Zukunft wird dann eine positive Referenz für das Unterbewusstsein gesetzt, die Kraft und einen positiven inneren Antrieb im Alltag weckt.

Lernmethoden

Viele Wege führen zum Erfolg. Dabei ist es jedoch wichtig, auf die individuellen Eigenschaften Ihres Kindes einzugehen. Dem einen Kind helfen beispielsweise Mindmaps. Andere Kinder wiederum benötigen die Kombination aus auditiver und visueller Wahrnehmung beim Lernen. Mit Ihrem Kind erarbeiten wir eine individuelle Lernstrategie.